Mediation und Schlichtung in Düsseldorf - MEDIATOR Friedwart A. Becker

ÜBER MICH

Fried­wart A. Becker

Wie ich meine Rolle als Mediator mit Leben erfülle, ist für mich von großer Bedeu­tung, denn jeder Mediator ent­wi­ckelt im Laufe seiner Tätig­keit einen eigenen Stil. Davon hängt wie­derum die Qua­lität seiner Arbeit ab, um für die Par­teien den größt­mög­li­chen Nutzen zu erzielen.

Das aktive Zuhören, das ich im Rahmen meiner Aus­bil­dung gelernt habe, bildet dabei einen Schwer­punkt. Diese Fähig­keit stei­gere ich durch Medi­ta­tion und Tai ‑Chi. Ich leere mich sozu­sagen für die eine und dann für die andere Partei, indem ich mich ganz von meinen Inter­essen, Gedanken und Gefühlen löse. Dabei kann ich auch erkennen, dass ich nicht in die Rolle des Anwalts schlüpfen darf, der sehr schnell meint, eine Lösung für das anste­hende Pro­blem gefunden zu haben.

Zusätz­lich führe ich vor jeder Media­tion mit den Par­teien eine Kon­flikt­ana­lyse durch, um her­aus­zu­finden, ob die Media­tion oder ein anderes Kon­flikt­lö­sungs­ver­fahren das geeig­nete Instru­ment ist.

Diese media­tiven Kom­pe­tenzen ermög­li­chen es mir, die Selbst­ver­ant­wor­tung der Par­teien zu stärken und damit im pri­vaten als auch beruf­li­chen Bereich gelin­gende Bezie­hungen her­zu­stellen und/oder gege­be­nen­falls zu ver­tiefen.

Damit ist also die Media­tion nicht nur im Kon­flikt­fall ein­setzbar, son­dern auch prä­ventiv nutzbar bei Unter­neh­mens­käufen, Betei­li­gungen und Nach­fol­ge­re­ge­lungen. So kann ich zer­strit­tenen Geschäfts­part­nern, in Schei­dung lebenden Part­nern, sowie Erben, die um die Auf­tei­lung des Nach­lasses ringen, von größtem Nutzen sein.

Auf­grund meiner zahl­rei­chen Aus- und Wei­ter­bil­dungen in der Media­tion bin ich in der Lage, das gesamte Spek­trum der Kon­flikt­be­hand­lung abzu­de­cken. Dazu gehören ins­be­son­dere die Media­tion, die Kon­flikt­ver­mitt­lung und die Schlich­tung. Die Par­teien erhalten also von mir keine Ware von der Stange, son­dern viel­mehr einen Maß­anzug.

Mit Erfolg habe ich an den Fach­lehr­gängen der Deut­schen Anwalt Aka­demie über Anwalt­me­dia­tion, Auf­bau­lehr­gang für Media­toren, Media­tion im Unter­neh­mens – und Wirt­schafts­recht, so wie Wirt­schafts­me­dia­tion (CfM) teil­ge­nommen. Ich bin berech­tigt, mich als Anwalt­Me­diator und Wirt­schafts­me­diator zu bezeichnen.

Ich erfülle die Vor­aus­set­zungen eines zer­ti­fi­zierten Media­tors und bin berech­tigt, diese Bezeich­nung zu führen.

VER­ÖF­FENT­LI­CHUNGEN

  • Rechts­an­walt und Mediator Fried­wart A. Becker im Inter­view Ich bin lang­jäh­riges Mit­glied der Arbeits­ge­mein­schaft Media­tion im Deut­schen Anwalt­verein. Im Inter­view gebe ich Ein­blicke in die Hin­ter­gründe meiner Tätig­keit als Mediator.
  • Mediator Fried­wart A. Becker im Artikel „Die Kunst der Ver­söh­nung” in GEO Magazin 01 2016
    Für das Titel­thema des GEO Maga­zins 01 2016, S. 66–80 „Die Kunst der Ver­söh­nung – Wie sie gelingt. Bei Paaren, in Fami­lien, zwi­schen Völ­kern” hat die Redak­teurin Johanna Rom­berg inten­sive Inter­views mit Mediator Fried­wart A. Becker geführt.

LEHR­TÄ­TIG­KEITEN

  • Inter­na­tional Sum­mer­school on Busi­ness Media­tion
  • Pro­zess­be­glei­tende, gerichts­nahe Media­tion
  • Centre de Média­tion et d’Ar­bi­trage de Paris in Zusam­men­ar­beit mit der Han­dels­kammer Ham­burg „Deutsch-Fran­zö­si­sches Media­ti­ons­zen­trum”
  • Media­tion in Wirt­schafts­sa­chen
  • Not­wen­dige Rege­lungen eines deut­schen Media­ti­ons­ge­setzes
  • Kom­mu­ni­ka­tions- und Media­ti­ons­tech­niken des Media­tors
  • Die Media­tion und die Gerichts­welt in Deutsch­land
  • Eini­gung durch Media­tion
  • Erb­rechts­me­dia­tion
  • Media­tion und Arbeits­recht
  • Dozen­ten­tä­tig­keit betref­fend Media­tion vor der Deut­schen Anwalt­aka­demie mit fran­zö­si­schen und ita­lie­ni­schen Rechts­an­wälten
  • Manage­ment Circle AG: Der gestörte Bau­ab­lauf

MIT­GLIED­SCHAFTEN

  • Ich bin in der Liste der Media­toren der Rechts­an­walts­kammer Düs­sel­dorf, der Indus­trie – und Han­dels­kammer zu Düs­sel­dorf und des Ober­lan­des­ge­richtes Düs­sel­dorf ein­ge­tragen.
  • Ich bin Mit­glied der Arbeits­ge­mein­schaft Media­tion im Deut­schen Anwalt­verein e.V., Mit­glied der Zen­trale für Media­tion, Köln und Mit­glied des Inter­na­tio­nalen Ver­bandes „Media­tion-Net“, Paris.
  • Auf Wunsch von Kli­enten, Ver­ei­ni­gungen und Orga­ni­sa­tionen habe ich bereits eine große Anzahl von Vor­trägen über Kon­flikt­ma­nage­ment und Media­tion gehalten.
  • Ich bin als Senior Counsel in dem Düs­sel­dorfer Büro der Kanzlei TIGGES Rechts­an­wälte ins­be­son­dere im Gesell­schafts –, Erb– und Steu­er­recht sowie in der anwalt­li­chen Betreuung von Unter­neh­mens­käufen und Nach­fol­ge­re­ge­lungen tätig.